AGB


 

1. Geltungsbereich

Die AGB von Yawovi Agbagli gelten für alle von ihm übernommenen Aufträge, soweit nicht im Einzelfall Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.

Abweichende Geschäftbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, sofern Yawovi Agbagli ihrer Geltung nicht ausdrücklich schriftlich zustimmt.

2. Auftragsbestätigung

Alle Leistungen, Lieferungen, Zu- und Rücksendungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Ein Kunde ist, wer die Durchführung des Auftrages schriftlich oder mündlich veranlasst hat. Dies gilt auch dann, wenn die Rechnung auf Wunsch des Kunden an einen Dritten erfolgt, er haftet insoweit mit dem Dritten als Gesamtschuldner. Sofern bereits die Auftragserteilung im Namen eines Dritten erfolgt, ist Yawovi Agbagli hierauf ausdrücklich darauf hinzuweisen.

Für Yawovi Agbagli besteht die Verpflichtung zu einer schriftlichen Auftragsbestätigung nur dann, wenn dies vom Kunden ausdrücklich verlangt wird.

Es obliegt dem Kunden, den Umfang seines Auftrags durch eine genaue Bezeichnung und gegebenenfalls durch Kennzeichnung des zu bearbeitenden Materials sicherzustellen.

3. Terminabsprachen

Kann Yawovi Agbagli vereinbarte Termine aus einem wichtigen Grund nicht einhalten, so informiert er den Kunden umgehend zur Vereinbarung einer terminlichen Alternative.

Der Kunde kann aus einem wichtigen Grund einen Termin bis zu zwei Wochen vorher absagen, ohne dass eine Ausfallgebühr fällig wird.

Wird ein fester Termin vereinbart, muss dieser im Falle einer Verhinderung oder Kündigung jedoch spätestens 48h vor dem vereinbarten Zeitpunkt abgesagt werden. Andernfalls wird eine Konventionalstrafe von 50 % des vereinbarten Preises fällig.

4. Rechte Dritter

Ist Gegenstand des Auftrages die Bearbeitung oder Verwendung geschützter Werke, Musik, Texte, Bilder oder Sprache, so obliegt es dem Auftraggeber, die notwendige Erlaubnis des Originalurhebers einzuholen. Der Kunde übernimmt hierfür die volle Sach- und Rechtsgewähr und stellt Yawovi Agbagli von etwaigen Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung in- oder ausländischer Urheber- und/oder Leistungsschutzrechten frei.

5. Haftung für Schäden

Der Kunde haftet für alle durch ihn oder von ihm im Rahmen des Auftrages beauftragten mitwirkenden Personen entstandenen Schäden.

6. Fremdes Material

Haftung für das vom Kunden zur Verfügung und bei Yawovi Agbagli verbliebenes Material kann nur bis zum Materialwert übernommen werden.

7. Versand

Alle Leistungen und Lieferungen, Zu- und Rücksendungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden.

8. Qualität der Aufnahme

Yawovi Agbagli ist nicht für Qualitätsprobleme verantwortlich oder haftbar zu machen, die durch Dritte oder äußere Einflüsse während oder nach der Aufnahme entstehen, insbesondere bei Aufnahmen vor Ort oder bei Studioaufnahmen.

9. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Duisburg

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige wirksame Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

 

 

 

Reiner Brockerhoff - Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht

Helmut Geiser - Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Gabriele Brockerhoff - Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht

Frauke Fedele-Meier - Rechtsanwältin / Schwerpunkt Miet- und

Verbraucherrecht

Magdalene Gollasch - Rechtsanwältin / Schwerpunkt Verbraucherrecht

Königstraße 44

47051 Duisburg

Telefon 0203-285460

Telefax 0203-2854620

E-mail info@brockerhoff-geiser.de

Steuer-Nr. 109/5746/0158

Umsatzsteuer-Ident.Nr. DE119567545

Unsere Bürozeiten: Montag bis Freitag von 8.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

RECHTSANWÄLTE BROCKERHOFF . GEISER . BROCKERHOFF